zurück zur Übersicht

»Eigener Herd ist Goldes wert«

Wertvolle Tipps und Ratschläge auf dem Weg zu den eigenen vier Wänden.

Ein eigenes Haus hat viele Vorteile. Damit Sie diese auch voll und ganz schätzen
können, sollten Sie sich vor dem Immobilienkauf gründlich schlau machen oder am besten von Anfang an einen Fachmann zu Rate ziehen ...
Immobilienexperte Bodo Lauterborn, Geschäftsführer der KS Hausbau GmbH in Hilzingen, weiß, worauf es beim Hausbau ankommt: »Das eigene Haus bietet eine
viel höhere Lebensqualität und deutlich mehr Sicherheit. Sie können Ihren Lebensraum selbst bestimmen und gestalten, müssen nie wieder Miete zahlen und bauen ein wertbeständiges Vermögen auf. Kaum jemand macht Ihnen Vorschriften, wie Sie zu leben haben. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Das eigene Zuhause bietet der ganzen Familie ein Plus an Zufriedenheit – die Kinder spielen im Garten und Sie grillen nebenher, entspannen bei der Gartenarbeit, werkeln rund ums Haus oder genießen an kühlen Abenden den Blick in den offenen Kamin. Mit einem soliden Partner an Ihrer Seite können Sie individuell, sorgenfrei und entspannt bauen und dabei Ihre Wünsche einbringen: Sie möchten einen Hobbyraum oder eine Werkstatt? Jedes Kind soll sein eigenes Zimmer bekommen? Ein Ankleidezimmer oder eine großzügige Küche für Mama? Beinahe alles ist möglich und machbar! Und wenn sich Ihre Lieben zuhause rundum wohlfühlen, wissen Sie, dass Sie alles richtig gemacht haben. Vor allem dann, wenn Sie auf einen zuverlässigen Generalübernehmer mit langjähriger Erfahrung gesetzt haben, der sich professionell von A bis Z um die gesamte Abwicklung kümmert und auch die vielen kleinen Details kennt, auf die es beim Grundstückskauf und Hausbau ankommt. Ein paar Stolperfallen gibt es nämlich zu beachten, damit das Eigenheim auch wirklich zum Traumhaus wird. Stellen Sie sich schon vor der Grundstückssuche die Fragen: �Was will ich? ‹ und �Was brauche ich? ‹ Nehmen Sie aus dieser Perspektive das mögliche Umfeld unter die Lupe: Wo sind Schule(n) oder Kindergarten? Gibt es Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte etc.? Wie ist die Verkehrslage? Wer sind die Nachbarn? Achten Sie auf Lage, Größe, Ausrichtung und Sonnenstand des Grundstücks. Im Grundbuch finden Sie alle Informationen über Hypothekenlasten, Wege- oder Vorkaufsrechte. Der Flächennutzungsplan legt fest, wo künftig Straßen, Sportplätze oder Gewerbegebiete liegen sollen und der Bebauungsplan bestimmt, wie ein Grundstück bebaut werden darf. Prüfen Sie bei Neubaugrundstücken, ob es bereits Anschlüsse an Kanalisation, Wasser-und Energieversorgung gibt und ob die Telefon- bzw. Kabelleitungen schon gelegt sind. Oft fallen beim Verkaufsgespräch die Kaufnebenkosten (absichtlich oder nicht) unter den Tisch. Diese können für Grunderwerbssteuer, Notar und Makler bis zu zehn Prozent des Kaufpreises ausmachen. Bezahlen Sie Bauträger und Handwerker nie im Voraus für irgendwelche Leistungen! Auch was genau zu einem �schlüsselfertigen‹ Haus gehört, ist je nach Anbieter unterschiedlich und in den individuellen Werkverträgen geregelt. Dank niedriger Zinsen können Sie sich jetzt den Traum vom eigenen Haus mit einer tragbaren Belastung erfüllen. Vergleichen Sie die Konditionen der Banken und bedenken Sie, dass eine niedrige Tilgung eine lange Kreditlaufzeit (und somit mehr Zinsen) bedeutet. Gerade im Moment empfiehlt sich eine höhere Tilgung. Berücksichtigen Sie, dass die Zinsen bei einer zu kurzen Festschreibung in späteren Jahren viel höher sein können und denken Sie auch daran, dass ein zu knapp kalkuliertes Budget oft eine teurere Nachfinanzierung bedeutet. Das richtige Unternehmen nimmt sich Zeit für Sie
und begleitet Sie rund um Finanzierung, Kauf und Bau. «